Walter Russell  Leben und Werk

Walter und Lao (1946 – 1963)

1946 las seine spätere zweite Frau Daisy Stebbing Texte von Walter Russell und erkannte sofort, dass der Autor dieser Zeilen ihr Seelengefährte war. Sie meldete sich bei ihm und berichtete später, er habe bei ihrem ersten Telefonat gesagt: Ich kenne deine Stimme. Ich höre sie seit Jahrzehnten in meinem Inneren.1948 heiratete der 77jährige Walter Russell die 43jährige, die er mit Bezug auf Laotse liebevoll Lao nannte. Die Scheidung Russells von seiner ersten Frau, mit der er 55 Jahre verheiratet gewesen war, ging durch die Presse und rief viel Missfallen hervor.

Fünfzehn Jahre lang arbeiteten Lao und Walter gemeinsam, gründeten die University of Science and Philosophy als Stiftung auf ihrem herrlichen Landsitz in Swannanoa, wofür Lao ihr durch den Aufbau einer Kosmetikfirma erworbenes Vermögen zur Verfügung stellte. Walter und Lao Russell entwickelten den Home Study Course und veröffentlichten 1957 das warnende Buch  Atomic Suicide.

 

Lao schrieb mehrere eigene Bücher. Ihr Anliegen war die Aufwertung des weiblichen, dunklen, entladenden, ausdehnenden Prinzip gegenüber dem in unserer Kultur vorherrschenden männlich-konzentrierenden Prinzip.

Walter Russell, der bis zuletzt geistig wach und aktiv war, starb an seinem 92. Geburtstag, dem 19. Mai 1963.

Walter und Lao Russell, ca. 1959