Gemälde von Walter Russell

Bei der Erläuterung der Gemälde wurde teilweise auf das Werk »In the Wave lies the Secret of Creation« von Dr. Timothy A. Binder, einem früheren Präsidenten der University of Science and Philosophy, zurückgegriffen.

Show More
4WAVEPAINTINGS

»Wellengemälde«, ursprünglich ohne Titel, undatiert Das Gemälde zeigt die Reifungsstadien aller Dinge von Galaxien zu Atomen, die sich zunächst von den Polen her aufbauend in vier Komprimierungsstufen (+1 bis +4) verdichten, um sich dann nach ihrem Umkehrpunkt im Zentrum der Komprimierung vom Äquator her wieder auszudehnen, bis sie nach weiteren vier Stufen (-4 bis -1) der Auflösung wieder den Gleichgewichtsszustand des Nullpunktes erreicht haben.